Kautionskonto

Ein Kautionskonto bezeichnet ein Bankkonto, auf das die vereinbarte Mietkaution einmalig oder in Raten vom Mieter überwiesen wird. Um dem Vermieter den Zugriff im Schadensfall zu gestatten, wird für dieses Konto eine Abtretungsvereinbarung unterzeichnet. Die Bank informiert den Vermieter und befugt ihn somit bei einem beliebigen Schadensfall über dieses Kautionskonto zu verfügen. Da die Verzinsung eines Kautionskontos in der Regel weit unter der jährlichen Inflationsrate liegt, ist diese Art der Kautionsform nicht zu empfehlen.